Veranstaltungen, Jugendarbeit, Arbeitseinsätze, Beiträge

Sehr geehrte Sportfreundinnen und Sportfreunde,

geschuldet der momentanen Situation sind folgende wichtige Veränderungen im Veranstaltungsplan zu beachten!

 

1.         Die Jahreshauptversammlungen am 16.01.21 und am 27.02.21 finden nicht statt. Wir werden 2 Bank Überweiser, einmal für den Vereinsbeitrag und einmal für den AVS-Beitrag (siehe unter Mitgliedsbeiträge 2021) an Euch versenden.

Bitte nur diese Überweiser benutzen da dies für eine korrekte Abrechnung notwendig ist! Es darf kein Überweiser mit einem Gesamtbetrag auf unserem Konto eingehen!

Der Beitrag für die Arbeitsstunden von 2020 wird für 2021 übernommen!

2.         Nach Prüfung des Kassenbuches durch die Revisionskommision liegt der Kassenbericht zur Einsichtnahme durch die Mitglieder

beim 1. Vorsitzenden

Märtn, Jürgen, Erbgerichtstraße 32 in 09488 Wiesa   und

beim 2. Vorsitzenden

Wangler, Jens, Wolkensteiner Straße 31 in 09456 Annaberg-Buchholz (Geschäft Freiluft) ab dem 18.01.2021 zur Einsichtnahme (nur mit Mitgliedsausweis) aus.

Mit eurer Unterschrift auf dem Überweiser für den Vereinsbeitrag stimmt Ihr dem Kassenbericht zu und entlastet somit den Schatzmeister und den Vorstand für das Geschäftsjahr 2020!

3.          Wegen erhöhter Portogebühren wird der jährliche Mitgliedsbeitrag von 48,- Euro auf 50,- Euro erhöht.

4.          Für neue Informationen und alle anderen Veranstaltungen informiert Ihr Euch bitte auf unserer Homepage! (www.anglerverein-  obererzgebirge.lvsa-online.de)

5.         Bitte die Marken für Sachsen-Anhalt, Brandenburg usw. selbstständig direkt beim AVS bestellen.       

6.         Bitte beachten mit der Unterschrift im AVS Fang buch erkennt ihr die TWT Belehrung welche im Fangbuch zum nachlesen hinterlegt ist, an.

 

Das Fangbuch, einschließlich der Selbstauswertung, ist bis spätestens zum 31.12.des laufenden Jahres bei einem der Vorstandsmitglieder abzugeben.

Bitte vergesst nicht die rechtzeitige Beantragung (möglichst unverzüglich) eines evtl. erforderlichen neuen Mitgliedsausweises. Kontakt: Angelfreund Martin, S.

Arbeitseinsätze:

Eine erste Information zu den geplanten Arbeitseinsätzen erfolgt immer zu den 2 Jahreshauptversammlungen. Die Beteiligung an Hege- u. Pflegemaßnahmen unserer Gewässer ist für alle Vereinsmitglieder selbstverständlich. Ausnahmen sind in der Satzung des Vereins geregelt.

Auf Grund der aktuellen Lage sind bis auf weiteres alle Termine zu Arbeitseinsätzen abgesagt! Der Beitrag für 2020 wird für 2021 gut geschrieben.

Sollte sich etwas an der momentanen Lage ändern, werden wir Euch hier über Neuigkeiten informieren!

 

Wir bitten um Euer Verständnis!

 

Ansprechpartner und für die Termine verantwortlich:

Angelfreund : Heidel, Falk   03733 / 51773   anglerverein.annaberg@gmail.com       Herrenteich

Vorläufige Termine für Arbeitseinsätze 2021:           

Angelfreund : Handschuh, Jens     01629680777        j.handschuh@online.de              Pöhlbergteiche

Vorläufige Termine für Arbeitseinsätze 2021:           

Angelfreund : Herklotz, Stefan      0152013794767     Stefan.Herklotz@allianz.de      Schwarzwasser 

Vorläufige Termine für Arbeitseinsätze 2021:          

Angelfreund : Roscher, Harald      037342209330       harald.roscher@web.de             Schreierteich in Cranzahl 

Vorläufige Termine für Arbeitseinsätze 2021:           

Angelfreund : Küchler, Steffen      01754843970        uhtred58@gmail.com                  Heideteich in Geyer

Vorläufige Termine für Arbeitseinsätze 2021:

Bitte wendet euch bei Bedarf an die verantwortlichen Angelfreunde!                                          

 

Besatz von Kleinfischen im Heideteich in Geyer durch unsere Knirpse. (Abstandsregel: es sind Geschwister!)

 

      

Hier Sportfreund Handschuh beim Karpfen/ Schleienbesatz, und Sportfreund Küchler beim Forellenbesatz.

   

Erstbesatz im Heideteich in Geyer mit Karpfen, Schleien und Forellen.

  

Die neue Beschilderung unseres Teiches in Geyer, angebracht durch Sportfreund Küchler, S. (Gewässerverantwortlicher) und Sportfreund Höhlich, H.

 

Herbstbesatz Schreierteich/ Herrenteich.

Fangstatistik unserer Teiche 2019:

Fischart / Gewässer Schreierteich Cranzahl Herrenteich Wiesa Heideteich Geyer (ab 2021)
Karpfen 32 Stk., 52 kg 30 Stk., 60 kg  
Bachforelle   7 Stk., 2,8 kg               /  
Regenbogenforelle 55 Stk., 48 kg 74 Stk., 42 kg  
Bachsaibling 10 Stk., 4,8 kg               /  
Barsch                      /   2 Stk., 1,8 kg  
Schleie  2 Stk., 0,9 kg               /  
Zander  1 Stk., 0,6 kg               /  
Aal      
Hecht      

 

Herbstbesatz 2020:

Fischart/Gewässer Schreierteich Cranzahl Herrenteich Wiesa Heideteich Geyer Schwarzwasser Jöhstadt
Karpfen / Schleien 75 kg (Fangfähig) 75 kg (Fangfähig) 100 kg (Fangfähig)  
Forellen/ Saiblinge 61,25kg,  ca.180 Stk. (Fangfähig) 50kg,   ca.130 Stk. (Fangfähig) 75 kg, ca.200 Stk. (Fangfähig)  
Zander        
Aal        
Hecht        

Zum Vergleich: TWT Cranzahl (AVS): 100kg RF

 

Veranstaltungen:

„Kinder- und Jugendangeltag“:

 

Vereinsfest:

 

Die Beanglung unserer Vereinsteiche erfolgt zu den Veranstaltungen mit max. einer Handangel.

Zu der Veranstaltung der Vereinsjugend sind auch interessierte noch nicht im Verein organisierte Kinder und Jugendliche herzlich eingeladen.
Kontakt: Angelfreund Höhlich, Hans 037346 93793  E-Mail: hakehoe@t-online.de

Vereinsgewässer:

Für das Fließgewässer „Schwarzwasser“, beangelbar nach den Methoden des Salmonidenangelns, können Angelfreunde auch 2021 wieder Gastangelberechtigungen erwerben.

Gastangelberechtigungen (Schwarzwasser):

Wochenkarte: 30,- €  (max. 2 Salmoniden / Tag und max. 5 Salmoniden / Woche)

Tageskarte: 15,- €  (max. 2 Salmoniden / Tag)

Vereinsmitglieder können unsere Vereinsteiche und die Fließstrecke „Schwarzwasser“ ohne Zusatzgebühr beangeln. Die Gebühr ist im Vereinsbeitrag enthalten. Als Fangmengenbegrenzung für die Teiche werden max. 2 Fische / Tag und max. 10 Fische / Jahr festgelegt. Fischarten, die der Fangbegrenzung unterliegen, sind: Karpfen, Schleie, Forelle, Hecht , Zander und Aal . Für die Fließstrecke Schwarzwasser gilt für Vereinsmitglieder eine Fangbegrenzung von max. 2 Salmoniden / Tag und 30 Salmoniden / Jahr.

Alle entnommenen Fische, auch Weißfische, sind unverzüglich in die Fangbücher bzw. -listen einzutragen!

Schwarzwasser: Beangelbar vom 01.05. – 30.09. des laufenden Jahres!

Vereinsteiche: Beangelbar vom 15.04. bis zum 15.10. des laufenden Jahres!

Mitgliedschaft und Angelerlaubnisscheine, Stand: 11/ 2020

Unser „Anglerverein – Obererzgebirge – Annaberg-Buchholz e.V.“ hat laut Satzung und Beschluss festgelegt:

Aufnahmegebühr:

Erwachsene:       100,- € (einmalig)

unter 18 Jahre:   40,- € (einmalig)

Die Anzahl der ordentlichen Mitglieder ist mit max. 130 begrenzt.

Hinterlegung für 5 Arbeitsstunden / Jahr für alleMitglieder: 50,- €

Ab 2020 wird der Arbeitsstundensatz auf 10,00 EUR/Stunde zu erhöht!

Bei Leistung der 5 Arbeitsstunden werden die 50,- € für das folgende Jahr übernommen und bleiben Eigentum des Mitgliedes.

 

AVS – MITGLIEDSBEITRÄGE ab 2021

Mitgliedsbeiträge (Jahresbeiträge)*

Beitrag

Mitgliedspass (einmalig)

1,00 €

Förderbeitrag (passiv)

35,00 €

Beitrag Jugend (9-18) mit Allgemeiner Angelerlaubnis

45,00 €

Beitrag Erwachsene mit Allgemeiner Angelerlaubnis

110,00 €

Beitrag Jugend (9-18) mit Salmonidenangelerlaubnis

85,00 €

Beitrag Erwachsene mit Salmonidenangelerlaubnis

150,00 €

Beitrag Jugend (9-18) mit Allgemeiner und Salmonidenangelerlaubnis

105,00 €

Beitrag Erwachsene mit Allgemeiner und Salmonidenangelerlaubnis

190,00 €

Beiträge ab 2021 (gemäß Beschlussfassung der Mitgliederversammlung 2020)

Zu den vorstehenden Beiträgen kommen noch 50,- € / Jahr für Erwachsene (Vollzahler) und 30,- € / Jahr für Mitglieder unter 18 Jahre als Vereinsanteil dazu!

Als Jugendliche gelten im laufenden Jahr alle Mitglieder, die am 01.01.2021 noch nicht 18 Jahre alt geworden sind!

Vereinsteiche „Herrenteich“ und „Feuerlöschteich Gesperrt! Kündigung durch den Eigentümer!“ in Wiesa (OT) , „Schreierteich“ in Cranzahl (OT) und ab 2021 neu, "Heideteich" in Geyer: 15.04. – 15.10.

Richtigstellung zum Fehldruck im Angelerlaubnisschein 2021:

Zum Fanggerät: Zugelassen in unseren Teichen sind

- 2 Friedfischhandangeln oder

- 1 Köderfischhandangel und 1 Friedfischhandangel oder

- 1 Spinnrute oder

- 1 Flugrute

Zander und Aal sind frei gegeben!

Die Jahresgebühr für das Angeln in unserern drei Teichen (s. vorstehend) sowie der Fließstrecke „Schwarzwasser“ ist für alle Vereinsmitglieder im Vereinsanteil des Mitgliedsbeitrages enthalten. Eine zusätzliche Gebühr entfällt ab 2017!

Vereinsmitglieder: 

Gebühr: im Vereinsbeitrag enthalten!

Fangbegrenzung:  max. 2 Fische / Tag und max. 10 Fische / Jahr      

Fischarten, die der Fangbegrenzung unterliegen: Karpfen, Schleie, Forelle, Hecht, Zander, Aal. 

Nachtangelverbot beachten!

Alle entnommenen Fische (auch Weißfische) sind sofort in die Fanglisten einzutragen!

Gastangelberechtigung (Teiche, 15.04. - 15.10.):    (Wochenkarten): 45,- €

Fangbegrenzung: max. 1 Fisch / Tag und max. 5 Fische / Woche

Vereinspachtgewässer „Schwarzwasser“, beangelbar nach den Methoden des Salmonidenangelns vom 01.05. bis zum 30.09.

Vereinsmitglieder:

Gebühr: im Vereinsbeitrag enthalten!

Fangbegrenzung: max. 2 Salmoniden / Tag und max. 30 Salmoniden / Jahr

Bei Fragen zur Vereinsmitgliedschaft und zu Gastangelkarten können Sie sich an unseren Schatzmeister, Angelfreund Sven Martin (s. Kontakt), oder an jedes andere Mitglied des Vereinsvorstandes wenden.

Hinweis: Zum ausgefüllten Aufnahmeantrag + Datenschutzerklärung (!) gehört immer ein Passbild des zukünftigen Mitgliedes – bitte beim Einreichen des Antrages nicht vergessen!

Mit Abgabe des Aufnahmeantrages + Datenschutzerklärung (!) ist eine Information (an den Schatzmeister) über die gewünschten Erlaubnisscheine (s. o.) erforderlich.

Gastangelberechtigungen für unsere Vereinsteiche in Cranzahl und Wiesa (Wochenkarte: 45,- €, Fangbegrenzung:  max. 1 Fisch / Tag und max. 5 Fische/Woche) sowie für das Fließgewässer Schwarzwasser (Tages- u. Wochenkarten sowie Fangmengenbegrenzungen s. o.) sind bei unserem Schatzmeister Sven Martin – s. unter Kontakt – käuflich zu erwerben.

Die Gewässer im Altlandkreisgebiet Annaberg

A) Salmonidengewässer

Sie sind kein Bestandteil des gemeinsamen Gewässerfonds des LVSA. Sie sind nur beangelbar mit einem Erlaubnisschein des „Anglerverbandes Südsachsen Mulde/Elster e. V.“ (AVS).

1. gelb ausgeschildert:
Fischereischein und Erlaubnisschein des AVS für Salmonidengewässer erforderlich

2. grün ausgeschildert:
Fischereischein und Erlaubnisschein des AVS für Salmonidengewässer oder für Allgemeine Angelgewässer erforderlich

Salmonidengewässer bieten den natürlichen Lebensraum für Salmoniden. Dazu gehören z. B. Äschen, Bach- u. Regenbogenforellen, Bach- u. Seesaiblinge aber auch der Lachs.

Zu 1. (gelb) gehören in unserer Region die Zschopau, die Sehma, der Pöhlbach und die Preßnitz.

Die Schwarzwasser (grün), beangelbar nach den Regeln des Salmonidenangelns vom 01.05. bis zum 30.09. des laufenden Jahres, –(Ortslage Jöhstadt -„Dürrenberg“ und „Schlössel“- sowie der Ortsteil Schmalzgrube) ist ein Pachtgewässer unseres Angelvereines, zu dessen Beangelung für Nichtmitglieder des Vereins der Erwerb einer separaten Angelerlaubnis erforderlich ist. Diese Angelerlaubnisscheine (Tages- oder Wochenkarten) sind beim Schatzmeister unseres Vereins erhältlich.

Durch aufwändige und wiederholte Besatzmaßnahmen (auch 19/20!) weist das Schwarzwasser einen hervorragenden Bestand an fangfähigen Saiblingen und Bachforellen auf.

Gastangler sind herzlich willkommen!

Zu 2. (grün) gehört auch die Trinkwassertalsperre in Sehmatal-Cranzahl.

Prägende Fischarten unserer Salmonidengewässer sind die Bachforelle, die Regenbogenforelle, der Bachsaibling und die Äsche.

Alle Salmonidengewässer sind ausnahmslos nach den Regeln des Salmonidenangelns zu beangeln. Die Bestimmungen für das Angeln, auch in Salmonidengewässern, stehen in der Gewässerordnung des „Landesverbandes Sächsischer Angler e. V.“ (s. Link)

B) Allgemeine Angelgewässer

Leider befindet sich im Territorium des Altkreises Annaberg kein größeres Allgemeines Angelgewässer. Drei von Vereinsmitgliedern ohne Erwerb einer Sonderangelerlaubnis beangelbaren Teiche (Schreierteich im OT Cranzahl sowie der Herrenteich und der Feuerlöschteich im OT Wiesa, Besatzfische: u. a. Karpfen) stehen auch Gastanglern (Wochenkarte: 45,- €) als Angelgewässer zur Verfügung. Die Teiche sind vom 15.04. bis zum 15.10. des laufenden Jahres beangelbar.

Hier hilft nur ein Blick in das Gewässerverzeichnis des „Anglerverbandes Südsachsen Mulde/Elster e. V.“ (AVS). In einer Entfernung von bis zu 30 km gibt es durchaus landschaftlich sehr reizvolle und für Angler attraktive Gewässer. Als Beispiele sollen hier nur du die Trinkwassertalsperre Seidenbach bei Forchheim und das Unterbecken des Pumpspeicherwerkes in Markersbach genannt werden.

Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr